Inhalt: Naturnahes Wohnen auf großem, baumreichen Grundstück

Kauf - Haus

Naturnahes Wohnen auf großem, baumreichen Grundstück

Kontakt aufnehmenEinfamilienhaus in 31547 Rehburg-Loccum kaufen
Portal-Nummer: MWI013412

Ansicht v Osten 1
Ansicht v Süden 1Eingangsbereich            

15 Fotos
ansehen

Details zur Immobilie

Kaufpreis:129.000,00 €
Preis pro m²:ca. 1.316,33 €
Kaufpreisrechner:Kaufnebenkosten berechnen »
Courtage:5,95 %
Immobilienart:Haus
Kategorie:Einfamilienhaus
Ort:31547 Rehburg-Loccum
Ortsteil:Rehburg-Loccum
Straße:Die genaue Adresse erfahren Sie beim Anbieter.
Wohnfläche:ca. 98,00 m²
Nutzfläche:ca. 71,00 m²
Grundstück:ca. 1.201,00 m²
Zimmer:3 (gesamt)
Schlafzimmer:2
Badezimmer:
Baujahr:1978
Zustand:Gepflegt
Heizungsart:Zentralheizung, Fußbodenheizung
Energieträger:Gas
Kabel/Sat-TV:
Terrassen:1
Garage:2 Stellplätze
Einstellplätze:2
Referenz:2056
Portal-Nummer:MWI013412

Druckansicht Druckansicht

Kontakt zum Anbieter

Anfrage




Adressdaten angeben

 



Infomaterial gewünscht
Besichtigung gewünscht
Rückruf gewünscht

AGB und Datenschutz wurden von Ihnen akzeptiert und gelesen. Mit der Verarbeitung meiner Daten bin ich einverstanden.

Volksbank eG Nienburg

Anbieter dieser Immobilie

Volksbank eG Nienburg

Ansprechpartner/in
Herr Frank Bicknese

Kirchstraße 18
31595 Steyerberg

Kontaktdaten anzeigen

Telefon: 05021 986 874
Telefax: 05021 986 138

E-Mail: immobilien@vbnienburg.immo
Internet: https://www.vbnienburg.de/immobilien_neu.html

Weiterführende Informationen

Objektbeschreibung

Dieses 1978 errichtete Holzhaus mit großer Doppelgarage wird Sie ansprechen, wenn Sie naturnahes Wohnen mit der Nähe zum Naturpark Steinhuder Meer verbinden möchten.
Auf massiver Bodenplatte wurde hier das Wohnhaus in Holzrahmenbauweise mit Isolierung und witterungsbeständiger Lärchenholzbeplankung (2012 neu) errichtet. Die Fußböden sind überwiegend mit Echtholzparkett belegt. Die Beheizung erfolgt über eine Gas-ZH sowie über einen im nach Süden ausgerichteten Wintergarten angelegten Kaminofen.Im Badezimmer ist zusätzlich eine Fußbodeneizung installiert.
Neben den ca. 98 m² Wohnfläche auf einer Ebene stehen noch ca. 71 m² Nutzfläche in Form einer Doppelgarage, eines Geräteraumes, eines Kaminholzlagers und eines Kellerraumes zur Verfügung.

Druckansicht Druckansicht Weiteres Informaterial anfordern

Ausstattung

EG:
Nach dem Betreten des Flurs gelangen Sie links in ein Schlafzimmer und rechts in das Arbeitszimmer. Dem Flur weiter folgend gelangen Sie links in das Badezimmer und die Küche sowie rechts in das Wohnzimmer. Das Wohnzimmer wie auch das Arbeitszimmer bieten einen Direktzugang zum nach Süden hin ausgerichteten Wintergarten mit Kaminofen.

Garage:
Die ca. 40 m² große Garage gibt auch den Zugang zum Kellerraum frei (ideal als Weinkeller). Zudem wird über eine große Doppelflügeltür der Zugang zum anhängigen Geräteraum ermöglicht.

Gas-Zentralheizung mit Warmwasser aus 1999
Holz-Isolierfenster
Badezimmer mit freistehender Wanne und Bodenheizung Böden mit Echtholzparkett und Fliesenauflage
Wintergarten mit Kaminofen Fassade mit witterungsbeständigem Lärchenholz beplankt und isoliert (2012) Wohnraumdecken isoliert (160 mm) Doppelgarage (40 m² !) mit zusätzlichem Geräteraum und Weinkeller Stadt- und Brunnenwasser

Energieausweis gemäß den §§ 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV)

Gesetzliche Grundlage:ab Mai 2014
Art des Energieausweises:bedarfsorientiert
Endenergiebedarf159,30 kWh/(m²*a)
Warmwasser ist enthalten:nein
Heizungsart:Zentralheizung, Fußbodenheizung
Energieträger:GAS
Energieeffizienzklasse:E
Baujahr/Sanierung:1978
gültig bis:03.02.2030

Was ist ein Energieausweis?

Ein Energieausweis bewertet ein Gebäude energetisch. Ausstellung, Verwendung, Grundsätze und Grundlagen der Energieausweise werden in der Energieeinsparverordnung (EnEV) geregelt. Je nach Gebäude wird der Endenergiebedarf bzw. Endenergieverbrauch als Grundlage für den Energieausweis verwendet. Der angegebene Kennwert gibt den gemessenen Energieverbrauch in Kilowattstunden pro Jahr und m² Fläche (kWh/(a m²)) eines Gebäudes wieder. Dieser Wert soll einen Vergleich der Immobilie ermöglichen. In Energieausweisen ab 2014 wird die Energieeffizienzklasse angeben, die den Vergleich weiter vereinfachen soll. Die zu erwartenden Verbrauchskosten können durch den Energieausweis leider nicht ermittelt werden.

  • A+
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • 0
  • 25
  • 50
  • 75
  • 100
  • 125
  • 150
  • 175
  • 200
  • 225
  • > 250

Energieeffiziensklasse
E
Endenergiebedarf
159,3 kWh/(m²*a) 

Weitere Angaben

Ideal für kleine Familien oder Paare die in und mit der Natur leben möchten !

Lage in Rehburg-Loccum

Das in Holzrahmenbauweise errichtete EFH mit großer Garage liegt in der ehemaligen Ferienhaussiedlung “Vehrenheide“ sehr ruhig zwischen den Orten Rehburg und Mardorf (am Steinhuder Meer).
Das Siedlungsgebiet “Vehrenheide“ wurde erst 2014 von einer reinen Wochenendhausnutzung in ein Wohngebiet umgewidmet. In diesem Zuge erfolgte eine vollständige Erschließung mit Kanalisation, Gasversorgung, Telekommunikation etc..
Diese Siedlung besticht durch seine sehr ruhige, naturnahe Lage sowie die unmittelbare Nähe zum Steinhuder Meer.

Umgebungskarte Rehburg-Loccum

Die genaue Adresse dieser Immobilie
erfahren Sie beim Anbieter.Besichtigungstermin vereinbaren

Volksbank eG Nienburg

Anbieter dieser Immobilie

Volksbank eG Nienburg

Ansprechpartner/in
Herr Frank Bicknese

Kirchstraße 18
31595 Steyerberg

Kontaktdaten anzeigen

Telefon: 05021 986 874
Telefax: 05021 986 138

E-Mail: immobilien@vbnienburg.immo
Internet: https://www.vbnienburg.de/immobilien_neu.html

Impressum des Anbieters dieser Immobilie

Volksbank eG

Hafenstrasse 4-6
31582 Nienburg
Tel.: (05021) 986-0
Fax: (05021) 986-138
E-Mail: posteingang@vbnienburg.de

Bankleitzahl: 25690009
BIC: GENODEF1NIN

Vertreten durch den Vorstand:

Holger Hinrichs, Joachim Meyer, Markus Strahler, Wolfgang Tonne
Tel. 05021/986-100
Fax: 05021/986-137
E-Mail: vorstand@vbnienburg.de

Vorsitz des Aufsichtsrates:

Dr. Harald Hoppe

Rechtsform:

Eingetragene Genossenschaft (eG)

Genossenschaftsregister:

20111

Registergericht:

Walsrode

Sitz der Genossenschaft:

31582 Nienburg

Verband:

Genossenschaftsverband

Umsatzsteuer-ID:

DE116160038

Aufsicht:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Graurheindorfer Str. 108
53117 Bonn
www.bafin.de

Beschwerdestelle:

Als Ombudsmann ist Herr Dr. Alfons van Gelder bestellt. Die Vertretung wird von Herrn Prof. Dr. Franz Häuser übernommen. Erreichbar ist die Schlichtungsstelle unter folgender Adresse: Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR
Postfach 30 92 63, 10760 Berlin

Sicherungseinrichtung:

Die Volksbank eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V. angeschlossen.
www.bvr-institutssicherung.de
www.bvr.de/SE

Möglichkeiten der Beilegung von Streitigkeiten

Die Volksbank eG nimmt am Streitbeilegungsverfahren der deutschen genossenschaftlichen Bankengruppe teil. Für die Beilegung von Streitigkeiten mit der Volksbank eG besteht für Privatkunden, Firmenkunden sowie bei Ablehnung eines Antrags auf Abschluss eines Basiskontovertrags für Nichtkunden die Möglichkeit, sich an den Ombudsmann für die genossenschaftliche Bankengruppe zu wenden. Ombudsmann für die genossenschaftliche Bankengruppe:
http://www.bvr.de/Service/Kundenbeschwerdestelle

Näheres regelt die "Verfahrensordnung für die außergerichtliche Schlichtung von Kundenbeschwerden im Bereich der deutschen genossenschaftlichen Bankengruppe", die auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird. Die Beschwerde ist in Textform zum Beispiel mittels Brief, Fax oder E-Mail an die Kundenbeschwerdestelle des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR zu richten.

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken - BVR
Schellingstraße 4
10785 Berlin
Fax: 030-20211908
E-Mail: Kundenbeschwerdestelle@bvr.de

Betrifft der Beschwerdegegenstand eine Streitigkeit aus dem Anwendungsbereich des Zahlungsdiensterechts (§§ 675c bis 676c des Bürgerlichen Gesetzbuches, Art. 248 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuch, § 48 des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes und Vorschriften des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetzes) besteht zudem die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht einzulegen. Auch die Verfahrensordnung ist dort erhältlich. Die Adresse lautet:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung bereit, die sogenannte OS-Plattform. OS-Plattform:
https://ec.europa.eu/consumers/odr/

Kontakt aufnehmen
Themen